Haldol depot bewaren

Die weniger aktiven Oxidationsprodukte werden ebenfalls konjugiert. Im Gegensatz zu oral verabreichtem Estradiol mit einer Halbwertszeit von 2—4 Stunden hat das aus Estradurin freigesetzte Estradiol eine terminale Halbwertszeit von ca. Dies weist darauf hin, dass die Freisetzung von Estradiol aus dem Polymer-Depot der limitierende Faktor bei der Elimination ist. Bei dieser Patientengruppe ist besondere Vorsicht geboten. Man kann jedoch davon ausgehen, dass Estradurin wie Estradiol und andere Estrogene eine toxische Wirkung auf die Geschlechtsorgane hat, Packungen von Thrombophlebitis und potentiell mutagene Wirkung aufweist.

Schwere allergische Reaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht; Juckreiz; Atembeschwerden; Engegefühl in der Brust, Schwellungen im Mund- , Gesichts -, Lippen oder Zunge); schwarzer, teeriger Stuhl; Veränderungen im Körper Fett; Veränderungen in der Menstruation; änderungen in der Hautfarbe; Schmerzen in der Brust; leicht Blutergüsse oder Blutungen; unregelmäßiger Herzschlag; psychische oder Stimmungsschwankungen (. depression), Muskelschmerzen, verschwenden, oder Schwäche, Krampfanfälle, schwere übelkeit oder Erbrechen; plötzliche schwere Schwindel oder Kopfschmerzen, Schwellungen der Füße oder Beine; Symptome der Infektion (zB, Schüttelfrost, Fieber, Halsschmerzen), sehnen oder Knochen Schmerzen, Ausdünnung der Haut, ungewöhnliche Haut-Gefühl, ungewöhnliche Gewichtszunahme, Sehstörungen oder andere Auge Probleme, Erbrechen, sieht aus wie Kaffeesatz.

 Diese ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen, die auftreten können. Wenn Sie Fragen zu Nebenwirkungen haben, Kontaktieren Sie Ihren Arzt.

Haldol depot bewaren

haldol depot bewaren

Media: